Was tun wen ein/e Freund/in betroffen ist?

Für Betroffene ist es wichtig, dass sie in solchen Situationen nicht allein gelassen werden und wissen, sie haben Freunde die ihnen zur Seite stehen und sie so mögen und akzeptieren wie sie sind.

Also unterstütze deinen Freund/deine Freundin und greife eventuell bei der nächsten Mobbingattacke ein, insofern das für den Betroffen in Ordnung ist.

Du kannst ihn auch bei Beratungsgesprächen begleiten, um das Gefühl zu vermitteln jemanden zu haben auf den er sich verlassen kann und ihm beisteht.

Gründe ein Hilfenetzwerk der Freunde und stellt euch gemeinsam gegen Mobbing. Gemeinsam seid ihr stark!

Share

Schreibe einen Kommentar