„FÜTTER MICH“ Mülleimer gegen vermüllte Spielplätze

„FÜTTER MICH“ Mülleimer gegen vermüllte Spielplätze

Wenn in der Stadt Offenbach Spielplätze gestaltet werden, dann hat das Kinder- und Jugendparlament das Recht, mitzusprechen.

Auf dem neu gestalteten Spielplatz in Lauterborn hat das leider nicht so richtig gut geklappt, da es in unseren Gesprächen mit dem Stadtplanungsamt nicht viel Raum zur Mitgestaltung gab.

In den Sommerferien haben wir aber den Boden auf dem Spielplatz angemalt. Der graue Beton ist jetzt nicht nur bunt, sondern wir haben auch viele Spielmöglichkeiten auf den Boden gemalt.

Der Müll auf den Spielplätzen hat uns schon immer richtig gestört und geärgert. Seitdem sich so viele Menschen wegen Corona im Freien aufhalten, ist das Problem in Offenbach wie auch in vielen anderen Städten sogar noch schlimmer geworden.

Deshalb haben wir „Fütter mich Mülleimer“ kreiert. Damit machen wir darauf aufmerksam, dass Müll in Mülleimer gehört – immer und überall. Aber auf Spielplätzen spielen Kinder eben auf dem Boden und daher ist uns das noch wichtiger als überall sonst.

Um das Müll-Problem auf dem Spielplatz anzupacken, haben die Kinder aus der Kinderfraktion und dem Lauterborn die Idee, Spielplatzpatenschaften zu übernehmen.

Wir fordern außerdem, dass wir in Zukunft, wenn Spielplätze in unserer Stadt gestaltet werden, von Anfang an, mitsprechen zu können. Denn nur so können die Ideen von Kindern für ihre Spielplätze auch ernsthaft in die Planungen miteinbezogen werden.

Wir sind gespannt und werden berichten.

KJP

KJP