29.11 Internationaler Klimastreik in Offenbach

Treffpunkt: 10 Uhr an S-Bahn Offenbach Ost

Zum 4. Internationalen Klimastreiktag der Fridays for Future Bewegung wird es auch wieder einen Demozug in Offenbach geben. Wie bei der ersten Demo starten wir morgens um 10 Uhr an der S- und Bus-Haltestelle Offenbach Ost und laufen quer durch Tempelsee bis zur Waldstraße und schließlich zum Rathaus, wo wir gegen Zirka 11 Uhr bis 12 Uhr unsere Kundgebung halten.

Und alle die noch Energie haben, können gleich zum Start der Frankfurter Demo zur Bockenheimer Warte!

Offenes Offenbach

Offenes Offenbach ist ein Projekt von Jugendlichen für Jugendliche mit dem Ziel, Toleranz, Liebe und Akzeptanz zu verbreiten.

Wir möchten als Jugendgruppe durch Deutschland reisen und mit anderen Jugendlichen ins Gespräch kommen, unsere Stadt vorstellen und zeigen wie schön es doch ist, wenn alles bunt ist .

Seid bei uns und wir bei euch , denn gemeinsam sind wir mehr!

-Besan

Stolpersteine

Am 6.6.2019 haben einige der Jugendfraktion an einer Stolperstein-Begehung teilgenommen.
Wir waren sehr ergriffen von dem Schicksal vieler Offenbacher zur Zeit des Nationalsozialismus.
Deshalb haben wir uns dazu entschlossen bei der nächsten Stolperstein-Verlegung teilzunehmen; so war das Kinder- und Jugendparlament bei der Verlegung am 23.10.2019 nicht nur dabei, sondern hat auch die Patenschaft für die Stolpersteine von Max und Johanna Siegel übernommen.

Die beiden Jugendlichen waren gezwungen Offenbach — und sogar Deutschland — zu verlassen, weil sie als Juden verfolgt wurden. Zum Glück haben sowohl sie als auch ihre Eltern den Nationalsozialismus überlebt, doch die Abendveranstaltung zur Verlegung der Stolpersteine hat uns nochmal vor Augen geführt, dass nicht jeder so viel Glück wie Familie Siegel hatte und auch, wie schlimm es sein muss, grade als Jugendlicher ganz alleine fliehen zu müssen und seine Familie nie wieder zu sehen.

Die Veranstaltung und Erfahrung hat uns sehr darin bestärkt, uns weiterhin an zukünftigen Verlegungen oder Aktionen der Geschichtswerkstatt zum Thema Stolpersteine zu beteiligen, den Jugendlichen unserer Stadt zu gedenken und durch Aktionen wie diese für Achtsamkeit und Bewusstsein zu sorgen. Um nicht zu vergessen, was passiert ist und dafür zu sorgen, dass es nie wieder so weit kommt.

-Anna, Jufra

Das KJP im Fernsehen

Das KJP wurde zu einer der letzten Sendungen von Standby, die Fernsehsendung der Sandgasse, eingeladen.
Es war das erste Mal in der Geschichte der Sendung, dass ein Thema eine ganze Sendung beanspruchte.

Unter einer hervorragenden Moderation ging es vor allem um die Themen der KiFra, welche ihre Spielplatzrecherche vorstellte. Die Kinder berichteten über die Spielgeräte der vielen Spielplätze in Offenbach und ob sie sauber genug für Kinder sind.

Aber auch die Jufra ist natürlich nicht zu kurz gekommen, denn sie erzählte über ihre Mitbestimmung in der Stadt und politische Bildung in Offenbach.
Auch berichtete sie über ihren Workshoptag unter dem Motto „Nehmt Uns Ernst!“. Über 100 Jugendliche waren zu Gast im KJP und haben mit uns über die Themen Klimaschutz, Urheberrecht und No Hate Speech gesprochen.

Zudem war die Sendung mit den vielen Filmen gefüllt, die das KJP während seiner Arbeit gedreht hat.

Wer die Sendung verpasst hat, kann sie in der Mediathek Hessen nachschauen.